Meine Grundsätze

Politik braucht klare Linien, damit sie zielgerichtet und zum Wohle der Menschen gestaltet werden kann.

In einer Demokratie ist es dabei von besonderer Bedeutung, dass die Menschen wissen, was die von ihnen gewählten Politikerinnen und Politiker machen und wofür sie einstehen.

Für mich sind Ehrlichkeit und Gerechtigkeit die Grundpfeiler meiner Politik. 

 

Jeder Mensch soll sehen und erfahren können, wie ich arbeite. Transparenz hat dabei für mich eine hohe Priorität.

Dabei möchte ich für alle Menschen erreichbar sein. Ohne Geheimnisse und Tabus.

Als Sozialdemokrat lasse ich mich nicht auf Machtspiele und Intrigen ein. Für mich stehen grundsätzlich die Menschen und die Stadt Köthen im Vordergrund meines Handelns.

Politik lebt vom Miteinander

Demokratie und die damit verbundenen Gestaltungsmöglichkeiten sind ein sehr wichtiges und hohes Gut in unserer freiheitlichen Gesellschaft.

Ich bin dabei davon überzeugt, dass demokratische Mitbestimmung sich nicht nur durch die Teilnahme an freien Wahlen ausdrückt. 

Das Engagement der Menschen in unserer Stadt hat mehr als einmal eindrucksvoll bewiesen, wie wichtig Mitbestimmung bei der Lösung von gesellschaftlichen Herausforderungen und der Gestaltung des Gemeinwesens ist.  

Dasselbe gilt dabei auch für die gewählten Vertreterinnen und Vertreter in unserem Stadtrat. 

Als Oberbürgermeister ist mir daran gelegen, gemeinsam die Geschicke innerhalb unserer Stadt zu gestalten. Dabei ist die Parteizugehörigkeit zweitrangig. 

 

Wer sich demokratisch für unsere Stadt und die Menschen einsetzt, findet meine Unterstützung. 

Die Auseinandersetzung mit Themen ist dabei ein wesentlicher Bestandteil demokratischen Handelns und sehr wichtig für die Meinungsbildung und Entscheidungsfindung. Ich begrüße sie deshalb ausdrücklich.

Dabei ist es aus meiner Sicht aber unerlässlich, dass wir alle respektvoll und ehrlich miteinander umgehen.

Lügen, Intrigen und Hinterzimmerpolitik verurteile ich daher auf das Schärfste. Ich setzte mich mit ganzer Kraft dafür ein, dass Politik transparent, ehrlich und zum Wohle der Menschen erfolgt.

Dabei ist mir bewusst, dass diese Ideale noch nicht in allen Bereichen unserer Stadt umgesetzt sind. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Sie mich bei der Umsetzung meiner Ziele unterstützen würden.

 

Wirtschaft und Mensch – Hand in Hand

Als Sozialdemokrat ist es mir besonders wichtig, dass das Leben in unserer Stadt Köthen möglichst für alle Menschen lebenswert ist. 

Dazu ist es für Sie als Bürgerinnen und Bürger wichtig, über ein ausreichendes Einkommen zu verfügen und genügend Freiräume zu haben. Das ist eine wichtige Grundlage für ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben. 

Auch für uns als Stadt ist eine starke Wirtschaft ein Garant dafür, unsere Ziele umsetzen zu können.

Durch Steuereinnahmen und das vielfältige Engagement der vielen Unternehmer und Unternehmerinnen in Köthen ist es uns auch in schwierigen Zeiten möglich, kulturelle Veranstaltungen zu fördern und das Vereinsleben zu unterstützen.

Eines meiner wichtigsten Anliegen ist es daher, gemeinsam mit den Unternehmen vor Ort ein Umfeld zu schaffen, in dem die Wirtschaft gute Wachstumsbedingungen vorfindet.

Gleichzeitig gilt es aber auch, Arbeitgeber und Arbeitnehmer dabei zu unterstützen, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit zu gewährleisten.  

Ich bin davon überzeugt, dass die soziale Marktwirtschaft dafür den richtigen Rahmen bildet.

Unsere gemeinsame Aufgabe ist es, diesen Rahmen bestmöglich zu nutzen. Es ist kein Geheimnis, dass uns diese Aufgabe nicht selten vor Herausforderungen stellt.

Ob es dabei um das Thema Fachkräftemangel oder um Fragen der Gewerbeansiedlung geht: Als Oberbürgermeister stehe ich mit Rat und Tat bereit und helfe, wo immer ich helfen kann.

Dabei versuche ich grundsätzlich  vor Ort bei den Unternehmen zu helfen.

Unbürokratisch und mit Augenmaß, miteinander Hand in Hand.

 

Zusammen die Zukunft gestalten

Wir leben in einer spannenden Zeit. Unser Leben hat sich in den letzten Jahren auf vielen Ebenen radikal geändert und wir stehen vor vielfältigen Herausforderungen.

Ich bin persönlich davon überzeugt, dass wir in Köthen das große Glück haben, gemeinsam mit vielen engagierten und besonnenen Menschen zu leben. 

Sehr viele unter Ihnen setzen sich auf vielfältige Weise für unsere Gesellschaft ein. Ob sie in Vereinen, Verbänden, Initiativen oder anderen Zusammenschlüssen aktiv sind: Ihr Engagement stützt unsere Gesellschaft!

Wir alle erinnern uns an die tragischen Ereignisse aus dem September 2018. Diese haben uns als Gemeinschaft vor große Herausforderungen gestellt. 

Egal, ob Sie bei den runden Tischen im Rathaus dabei waren, die vielen Veranstaltung für ein friedliches Köthen unterstützt haben oder in Ihrem privaten Umfeld für ein friedliches Miteinander eingetreten sind: Ihre Hilfe und Unterstützung haben mich mit Dankbarkeit erfüllt.

Hand in Hand haben Sie dafür gesorgt, dass Bilder wie in Chemnitz in Köthen nicht zu sehen waren. 

Ob es darum geht, das Vereinsleben zu unterstützen oder ob wir die Mitbestimmungsmöglichkeiten verbessern wollen: Als Ihr Oberbürgermeister versichere ich Ihnen, dass ich immer ein offenes Ohr für die Sorgen, Nöte und Wünsche der Menschen in unserer Stadt haben werde.

Dabei gilt es für mich aber auch, den Ausgleich zwischen den verschiedenen Interessengruppen zu finden. Einzelinteressen und die Interessen der Gesellschaft müssen immer gegeneinander abgewogen werden.

Dafür bitte ich Sie um Ihre Unterstützung.

Pin It on Pinterest